Cyanotypie aquarellieren

Art Education

Fotogramm mit Zyanotypie

Crash-course in der Freie Waldsorfschule Kreuzberg mit Künstlerkollegin Laura Pearsall

This slideshow requires JavaScript.

. ..

Kooperation Berlinische Galerie, Freie Waldsorfschule Kreuzberg und Jugend im Museum e. V.

Advertisements

Layouten mit Schüler analog & digital

Art Education, Mediendesign

Farblabor2016

“Liebe LeserInnen,

wir, SchülerInnen der Tesla-Schule aus der 7.-9. Klasse legen unsere Arbeit jetzt in Eure Hände. In der AG Farblabor haben wir aus Pflanzen Farben hergestellt. Wir haben Färberpflanzen gesammelt gekocht und daraus Tinte gemacht. Damit gemalt, gezeichnet und gefärbt. Wir besuchten den Botanischen Garten und die Berlinische Galerie, haben fotografiert, dokumentiert, archiviert und anschliessend überlegt, wie wir das Alles Euch am besten zeigen können. So ist dieses Heft entstanden. Viel Spaß wünschen wir dazu!”

Das komplette Heft kann hier besichtigt werden.

Konzept: Katrin Boemke, Laura Pearsall und Barbara Antal
Leitung: Laura Pearsall und Barbara Antal

Layout und Druckvorbereitung: Barbara Antal

Realisiert durch Jugend im Museum e.V. in Kooperation mit SOCIUS – Die Bildungspartner gGmbH und dem Berlinischen Galerie

Gefördert über das Programm MuseobilBOX – Museum zum Selbermachen im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in den Jahren 2013 bis 2017.

This slideshow requires JavaScript.

NAH UND FERN – Projekttag zu Loredana Nemes

Art Education

Projekttag Nah und Fern                                                                       

Künstlerische Forschung und Fotografie zum Porträt

Ausstellungsbezug:   LOREDANA NEMES  GIER ANGST LIEBE  FOTOGRAFIEN 2008–2018

Ort: Berlinische Galerie

• Konzept & Leitung: Barbara Antal, Beate Gorges

Der Projekttag Nah und Fern untersucht das fotografische Werk der Künstlerin Loredana Nemes mit den künstlerischen Mitteln der Zeichnung, der Sprache und der Fotografie. Im Mittelpunkt der Ausstellung GIER ANGST LIEBE stehen Porträts von Menschen und die Schönheit oder auch Seltsamkeit alltäglicher Momente. In ihren Personenbildern thematisiert Loredana Nemes aktuell aufwühlende soziale und politische Themen wie Identität, Zugehörigkeit und Fremdheit. Der Projekttag beschäftigt sich mit dem Gefühl der Fremdheit (und Vertrautheit?) In inszenierten Selbst- und Gruppenporträts und dem freien Spiel mit fotografischer Schärfe, Unschärfe und Abstraktion gehen wir der Frage nach, wie wir uns selbst durch andere sehen.

 

MUSEUMSKOFFER FÜR FAMILIEN

Art Education

 

MUSEUMSKOFFER FÜR FAMILIEN

zur Ausstellung Wien Berlin in der Berlinischen Galerie

Kunst auf eigene Faust entdecken!

Der Museumskoffer lädt Kinder und ihre Familien ein, die Ausstellung „Wien Berlin“ gemeinsam zu entdecken und im Spiel kreativ zu werden. Der kleine Reisekoffer, konzipiert und realisiert in Zusammenarbeit mit Jugend im Museum e.V., enthält neben einem Zeichenblock und Stiften ein facettenreiches Kartenspiel: Rund 40 Aufgaben- und Wissenskarten mit Wahrnehmungsspielen und Aktionen ermöglichen einen spielerischen Zugang zur Ausstellung.

Zum Beispiel: Porträtiert Euch gegenseitig als Karikatur! Wie fühlt sich Kunst an, und wie sehe ich mit den Händen? Was ist eigentlich Armut? Wer frisst hier Grünzeug? Die Antworten finden sich in den Kunstwerken, aber auch in der eigenen Phantasie.

Der Museumskoffer ist für Kinder ab fünf Jahre geeignet.

 

Konzeption: Barbara Antal und Beate Gorges

Cyanotypie – Sommerworkshop für Jugendliche in der Berlinischen Galerie

Art Education, Photographie

Eisenblaudruck selber machen

Screen Shot 2014-11-05 at 15.32

• Konzept, Durchführung: Barbara Antal

• Berlinische Galerie / Jugend im Museum e.V.

Die Cyanotypie – auch Eisenblaudruck genannt – ist ein altes fotografisches Edeldruckverfahren mit typisch “Berliner Blau” Farbtönen, die 1842 entwickelt wurde. Auf einen Träger wird die lichtempfindliche Flüssigkeit aufgetragen, im Sonnenlicht belichtet und mit Wasser entwickelt.

Im Sommerferien haben Jugendliche das Handwerk erlernt. In den nächsten Tagen experimentierten Sie mit dem neugelernten Technik und verwirklichten eigenen Bildideen.

This slideshow requires JavaScript.

Steig ein! Künstlerische Zeitreisen mit Green screen Technik

Art Education

• Konzept, Durchführung: Barbara Antal

• Berlinische Galerie / Jugend im Museum e.V.

Als Ausgangspunkt der Workshop dienen Bilder aus der Sammlung der Berlinischen Galerie. Die Teilnehmer versetzen sich in die Welten den selbst ausgewählten Bilder. Die Szenen werden erforscht, nachempfunden und neu kreiert. Die erarbeitete Szenen werden mit Kamera aufgezeichnet und mit Green Screen Videotechnik auf die Hintergründe montiert.

This slideshow requires JavaScript.

Inszenierte Photoshooting

Art Education, Photographie

Inszenierte  Photoshooting in Weinmeiserhaus

• Konzeption und Durchführung: Barbara Antal

• Make Up mit Boris Entrup

• Kleider von My Style Atelier

• Gangway e.V.- Strassensozialarbeit Berlin – “Street Colleges” / Jugend im Museum e.V.

This slideshow requires JavaScript.

Farbenschlachtfeld

Art Education

K.H.Hödicke: Kopfsteinpflaster 1975 (Bildausschnitt)

Farbenschlachtfeld – Kunstworkshop zu K. H. Hödicke im Atelier Bunter Jakob

• Konzept und Durchführung

• Ausstellungsbezug: “K.H. Hödicke – Malerei, Skulptur, Film” in der Berlinischen Galerie

• Grundschule, Sek.1, Sek.2 (ab 4 Jahre)

“Farbenschlachtfeld„ untersucht K. H. Hödickes ganz eigenes, hintersinnig witziges und erstaunlich vielgestaltiges Schaffen, mit gezieltem Interesse auf Komposition, Formen und Farben; auf den visuellen Abbildungsprozess. Mit geschärftem Blick und Skizzenblock erkunden die Schüler die Ausstellungsräume in dem Projekttag, um nachher sich auf zweidimensionale Farb- und Formexperimente im Atelier einzulassen. Denn für Hödicke ist „ein Bild nichts anderes als ein Schlachtfeld, auf dem Farbe behandelt wird“.

This slideshow requires JavaScript.