Ways – Meine Linie ins Museum / Alfredo Jaar

Art Education

Kunstworkshop

Berlinische Galerie

• Konzept, Organisation und Durchführung

• Berlinische Galerie / Jugend im Museum e.V. / HOWOGE

• Zur Ausstellung: „Alfredo Jaar – The Way it is. Eine Ästhetik des Widerstands“

• Team: Barbara Antal, Judith Metze

Der Workshop nimmt die Ausstellung selbst als ein Ereignis wahr. Die Teilnehmer untersuchen die Ausstellung in seine Gesamtheit als ein besonderes Phänomen. Sie fragen z. B.: Was sehe ich? Was fühle ich? Was fehlt? Welche Themen kann ich entdecken? Mit welchen Mitteln werden diese Themen gezeigt? An was für einem speziellen Ort findet das Ereignis statt? Wie finde ich den Ort Museum? Im Verlauf dieser Untersuchung werden persönliche Schwerpunkte gesetzt und ein individuelles Plakat für die Ausstellung durch Zeichnen gestaltet. Der kollektive Ausgangspunkt der individuellen Arbeiten  ist ein Werk von Alfredo Jaar. Es trägt den Titel: „The eyes of  Gutete Emerita“. Diese Arbeit  Jaars besteht aus einem Leuchttisch mit aufgehäuften Diapositiven, die in tausendfacher Ausgabe das Augenpaar der 30 jährigen Afrikanerin Gutete Emerita zeigen. Der Blick der Afrikanerin  steht für den persönlichen Blick auf die Ereignisse der Welt.

This slideshow requires JavaScript.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.